Tag 07 - 25.01.2017

7. Tag (25.1.) Gletscher


Der perfekte Tag:
 
  • Phantastische Sternenhimmel
  • Beste Pizza und guter argentinischer Wein
  • Traumhafter Campingplatz
  • Tolle Piste hierher
  • Beeindruckendes Gletscherpanorama bei optimalem Wetter
  • Fahrt auf besten Straßen
  • Tanken ohne langes Warten
  • Das beste Frühstück bisher

Aber der Reihe nach:
Hendrik und ich "durften länger schlafen", da wir sowieso eher am Treffpunkt ankamen auch wenn Torsten und Andreas 20 min eher losfuhren. Andreas konnte auch nicht so lange schlafen, da er sich erst mal aufwärmen musste. In der kalten Nacht hatte auch die Verwendung von 2 Schlafsäcken nicht wirklich was gebracht.

Der Treffpunkt war ein uriges kleines Cafe im Touristenort El Chalten, welches wir schon am Vortag gesehen hatten. Hier gab es neben selbst gemachter Schokolade (mindestens 30 Sorten) und  Kuchen, auch gutes herzhaftes Essen - das beste Frühstück bisher (und ich vermute auf der ganzen Tour). Danach: Kauf Schlafsack Nummer 3 für Andreas. Um zu vermeiden, dass es eine Nummer 4 gibt, riet ich Ihm vom gewählten Modell ab und überredete ihn den einzigen dort verfügbaren Daunenschlafsack - "glaube mir, Du wirst Ihn lieben" - zu kaufen. Ich nehme es vorweg -  "er liebt ihn".
 
Tanken am Container ohne Warten und dann über sehr gute Asphaltstraßen zum Gletscher Perito Moreno. Eintritt in den Nationalpark 21 € pro Person. Übernachten ist dort leider nicht möglich. Wenn man sich auf der Eintrittskarte aber bestätigen lässt, dass man in der Nähe übernachtet hat (mit Stempel!), kann man diese am nächsten Tag noch einmal nutzen.

Das Gletscherpanorama bei Sonnenschein - tief beeindruckend. Man kann das schlecht beschreiben, man muss es gesehen haben. Wer die Gegend bereist - unbedingt mit einplanen.

Ansprechende Werbung für einen Campingplatz in unseren Helmen gefunden, entschlossen wir uns die Piste zum Campingplatz am Lago Roca zu nehmen (!Der 2. Platz!). Endlich mal eine Piste, die Spaß macht. Geschwindigkeiten um 100 km/h und mehr sind möglich. Sie gefällt uns wohl so gut, dass wir sie letztendlich 2 mal hin und zurück befahren.

Der Platz gehört zu den schönsten und besten, die ich je gesehen habe. Dazu ständig saubere Sanitäranlagen sowie aufmerksames, freundliches Personal.

Wir beschließen den Abend bei hervorragender Pizza und gutem argentinischen Wein.   
Kleiner Wermutstropfen - die Hinterreifen sind runter und das nach 3800 km. Mal sehen, wie wir das Problem lösen…

Mai 2024

So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

User Online

  • Besucher jetzt: 1
  • Besucher heute: 24
  • Besucher gestern: 84
  • Besucher gesamt: 216.546
  • registrierte User: 0