Tag 13 - 31.01.2017

13. Tag Fin del Mundo

 
Ruhetag: Ausschlafen, Wäsche waschen… aber ganz ohne Motorradfahren geht es nicht:
 
Die Piste ans Ende der Welt führt ca. 20 km durch ein romantisch, schönes Gebirgstal mit viel Wald und Wasser, eingerahmt von schneebedeckten Bergen, leider aber stark befahren.
 
Bei wieder schönem Wetter lässt der Anblick einer ausgewiesenen Campingstelle in den Blumenwiesen an einem Gebirgsfluss uns bereuen, die Ferienwohnungen für 2 Tage gebucht zu haben.
 
Der Stempel im Pass von der letzten Poststation Argentiniens ist obligatorisch. Ein paar km noch, dann geht es wirklich nicht mehr weiter. Ob beim Puerto Arian am Fin del Mundo auch Boote anlegen mit denen es dann doch weitergehen kann, können wir nicht in Erfahrung bringen.
 
Damit haben wir den südlichsten Punkt unserer Reise erreicht. 5126 km mehr als beim Start in Valparaiso zeigt mein Tacho bei "Halbzeit" der Tour an. Ab jetzt geht es wieder nach Norden
 
Zurück in Ushuaia machen wir einen Einkaufsbummel durch die Stadt. Entgegen anders lautenden Berichten gefällt uns die Stadt recht gut. Viele schöne Läden, Kneipen und urige Restaurants. Ein Hafen mit Container-Terminal, Treffpunkt von Abenteuer-Yachten sowie Anlegestelle für Kreuzfahrt- und Forschungsschiffe auf Antarktisreise. Außerdem Ausgangspunkt von Tagesausflügen zu den vielen Inseln des Archipels - vom nahe gelegenen Flughafen auch per Kleinflugzeug oder Helikopter möglich.
 
Eins fehlt noch: Die Spezialität der Stadt - Königskrabbe. Dafür haben wir in einem Fischrestaurant am Hafen einen Tisch mit tollem Hafenblick reserviert.  Die Krabbe bestellen wir als Vorspeise. Danach sind wir eigentlich so gut wie satt. Zum Schluss einen Pisco Sur, der es in sich hat - ich habe schon lange nicht mehr so fest geschlafen.

Mai 2024

So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

User Online

  • Besucher jetzt: 2
  • Besucher heute: 24
  • Besucher gestern: 84
  • Besucher gesamt: 216.546
  • registrierte User: 0